Wie die Legende erzählt oder wie alles begann: …

An einem kühlen Januarabend des Jahres 2004, nachdem sich eine Vielzahl illustrer Gäste in einem kleinen Dorf westlich vom Auermühlbach zusammengefunden hatte, um bei einem gemütlichen Stammtisch den kulinarischen Köstlichkeiten aus ihrer niederbayerischen Heimat Niederbayern zu frönen, passierte es… ! Ein Klang ertönte, wie aus dem Nichts, und Väterchen Prost verkündete: "WE PUT THE BAND TOGETHER". Nach dieser göttlichen Eingebung beschlossen die Anwesenden alle vierzehn Tage eine Wallfahrt zum Ort des Wunders durchzuführen und den bayerischen Bluesgott mit einem "Opfer" in Form einer köstlichen Brotzeit mit Original Händlmaier’s Hausmacher Senf und (nicht nur einem) Weißbier milde zu stimmen. Der Auftrag lautete: "Gehet hin und verkündet das Evangelium … ähm … das Kommen des Erlösers, indem ihr die Leute zu den Wurzeln des guten Geschmacks zurückführt." Zu:

Blues & Soul

Die Jünger vernahmen das Wort und sprachen: "Es sind 20km nach Trieching, wir haben einen vollen Tank, eine halbe Büchse Pöschls Schmeizler, einen Kasten Augustiner Weißbier, es ist Nacht und wir tragen original Ray Ban Wayfarer Sonnenbrillen.

"Es sind 106 Meilen bis Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen. Tritt drauf!"

Besetzung:

The Blues Brothers
Jake Achim Wimmer voc, drum
Elwood Mathias Thieme voc, harp, drum
 
The Blue Sister Katharina Maier voc

The Rhythm-Section:
Chris "Matt" Guitar Reichel Christian Reichel guit, voc
The Pianoman Tom Bauer Piano, voc, musicdirector
The SalaS Tom Zistler bass
The Korbi Korbinian Mittermeier drum, voc

The "Horny Horns":
   
The Saxman Markus Tschöp sax
The Doctor Willi Meindl tromb, voc
Mister "B Punkt" Markus Steiger trump

Technik:
The Soundchief Gerhard Aichner bandsound
He see the light Tobias Wilde bandlight

Bluesmobil
The legendary old Ford Franz-Josef

transport